Willkommen auf der Internetseite der Kanzlei SRF in Heilbronn

Die SRF Rechtsanwälte stehen für schnelle und wirtschaftlich sinnvolle Lösungen. Mit fundiertem Fachwissen erarbeiten wir für Sie eine Strategie zur Lösung Ihres Anliegens verbunden mit klaren Handlungsempfehlungen. Mit unseren qualitativ hochwertigen Leistungen und unserem wirtschaftlichen Verständnis bieten wir unseren Mandanten die Grundlage, ihre Rechte und Ansprüche erfolgreich durchzusetzen. Verlässlich wie hartnäckig, mit Erfahrung und gründlichen Fachkenntnissen stehen wir für Ihre Interessen ein, damit Sie Ihr Recht bekommen.

Sofern Sie einen Rechtsanwalt in Heilbronn suchen, der Sie kompetent berät und vertritt, dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Über unser Kontaktformular können Sie uns auf unkompliziertem Weg eine Nachricht zukommen lassen und uns Ihr Anliegen schildern.


 

▪ Karriere bei SRF

 

Werden Sie auch gern herausgefordert?

Dann bewerben Sie sich für die Stelle einer/eines Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w) in unserer zivilrechtlich ausgerichteten Kanzlei. Sicherer Umgang mit RA-Micro und Spracherkennungssoftware ist wünschenswert. Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz in einem modernen Büro mit angenehmer Atmosphäre, überdurchschnittlichen Bezahlung und kostenfreien Parkplatz. Die Stelle ist ab dem 01.02.2017 oder auf Wunsch auch später zu besetzen. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

 

Richten Sie diese an Sickenberger Rehmet Frauenknecht Rechtsanwälte, Partnerschaft mbB, z. Hd. Herrn Biernat, Südstraße 65, 74072 Heilbronn oder biernat@srf-hn.de  

 


 

 

Wir sind eine wirtschaftsrechtlich orientierte Kanzlei und suchen zur Verstärkung unseres Teams eine(n) engagierte(n) Rechtsanwältin/Rechtsanwalt mit Prädikatsexamen. Wir sind an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert und bieten eine überdurchschnittliche Bezahlung. Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung unter biernat@srf-hn.de.

 


▪ Neuigkeiten aus unserer Kanzlei

Erinnerung: Neue Informationspflichten ab Februar 2017!

,

“Erinnerung: Neue Informationspflichten ab Februar 2017!“

Ab 01.02.2017 gelten ergänzende Informationspflichten nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz. Zu den Einzelheiten siehe SRF-Newsletter 11/2016.

Haftung für Beiträge bei Facebook

,

OLG Frankfurt, Urteil vom 21.07.2016 – 16 U 233/15– “Haftung für Beiträge bei Facebook“

Das OLG Frankfurt hat mit Urteil vom 21.07.2016 (16 U 233/15) entschieden, dass der Inhaber eines Facebook-Accounts, der seine Zugangsdaten nicht hinreichend vor dem Zugriff Dritter sichert, […]

Zur Sittenwidrigkeit eines Pflichtteils- und Erbverzichts

,

OLG Hamm, Urteil vom 08.11.2016 – 10 U 36/15– “Zur Sittenwidrigkeit eines Pflichtteils- und Erbverzichts“

Die Vereinbarung eines Erbteils- und Pflichtteilsverzichts kann für beide Parteien Vorteile bringen. Der Erblasser kann seine Vermögensnachfolge vorzeitig regeln, insbesondere den oder die von ihm bestimmten […]

Es kommt nicht auf den Zahlungseingang an

,

BGH, Urteil vom 05.10.2016 – VIII ZR 222/15– “Es kommt nicht auf den Zahlungseingang an“

Der Bundesgerichtshof hat die oft in Mietverträgen vereinbarte Klausel als Allgemeine Geschäftsbedingung für unwirksam gehalten, wonach es für die Rechtzeitigkeit der Zahlung nicht auf die Absendung, […]

Änderung der Rechtsprechung zur Anbietpflicht eines Vermieters

,

BGH, Urteil vom 14.12.2016 – VIII ZR 232/15– “Änderung der Rechtsprechung zur Anbietpflicht eines Vermieters“

Der Bundesgerichtshof hat seine bisherige Rechtsprechung bestätigt, dass auch die Mitglieder einer Gesellschaft bürgerlichen Rechtes Eigenbedarf im Sinne des Kündigungstatbestandes des § 573 Abs. 2 Nr. […]

Verweisungsmöglichkeit der Versicherung

,

LG Bonn, Urteil vom 08.07.2016 – 1 O 460/15– “Verweisungsmöglichkeit der Versicherung“

Für den Geschädigten ist es zulässig, seinen Schadensersatzanspruch fiktiv, insbesondere auf Grundlage eines Gutachtens oder Kostenvoranschlages, zu berechnen und die Regulierung auf dieser Basis einzufordern. Dabei ist im Falle […]

Entfernen eines unbefugt abgestellten Pkws

,

BGH, Urteil vom 11.03.2016 – V ZR 102/15– “Entfernen eines unbefugt abgestellten Pkws“

Häufig sind es gerade simple Lebenssachverhalte, die rechtlich nicht einfach in den Griff zu bekommen sind. Dies zeigt das Urteil des Bundesgerichtshofs vom 11.03.2016 – 5 ZR 102/15 […]

Minderung der Miete bei verzögerter Eröffnung eines Einkaufszentrums

,

KG Berlin, Urteil vom 21.11.2016 – 8 U 121/15– “Minderung der Miete bei verzögerter Eröffnung eines Einkaufszentrums“

Das Kammergericht Berlin hat am 21.11.2016 ein Urteil verkündet (8 U 121/15), das die Rechte des Mieters bei verzögerter Eröffnung eines neu zu errichtenden […]

In welchen Fällen gilt eine Schiedsvereinbarung?

,

BGH, Urteil vom 07.07.2016 – I ZB 45/15– “In welchen Fällen gilt eine Schiedsvereinbarung?“

In einem Gesellschaftsvertrag wurde eine Schiedsklausel dahingehend vereinbart, als alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Gesellschaftsvertrag einschließlich von Streitigkeiten über den Bestand oder die Beendigung […]

Gemeinsame Veranlagung nach der Trennung

,

OLG Koblenz, Beschluss vom 24.05.2016 – 13 WF 501/16– “Gemeinsame Veranlagung nach der Trennung“

Ehegatten haben die Möglichkeit zur gemeinsamen steuerlichen Veranlagung. Voraussetzung ist, dass die eheliche Lebensgemeinschaft im Veranlagungszeitraum/jeweiligen Kalenderjahr bestand. Im Rahmen der Trennung kommt es insoweit zu einer […]

Sonderkündigungsrecht des Auftraggebers wegen Nichtvorlage der Erfüllungsbürgschaft

,

OLG Koblenz, Urteil vom 20.07.2016 – 5 U 363/16 – “Sonderkündigungsrecht des Auftraggebers wegen Nichtvorlage der Erfüllungsbürgschaft“

Das Oberlandesgericht Koblenz hat am 20.07.2016 die Klage auf Herausgabe einer Sicherungsbürgschaft nach § 648 a BGB zu beurteilen gehabt. Im Rahmen dieser Klage […]

Auch ein relativ kleines Gewerk kann für das gesamte Vertragsinteresse des Bauherrn haften

,

OLG München, Urteil vom 20.08.2013 – 9 U 794/12; BGH, Beschluss vom 09.03.2016 – VII ZR 231/13– “Auch ein relativ kleines Gewerk kann für das gesamte Vertragsinteresse des Bauherrn haften“

Vielfach ist in Handwerkerkreisen die Auffassung vorherrschend, dass sich der Schadensersatz […]