▪ Willkommen auf der Internetseite der Kanzlei SRF in Heilbronn

Die SRF Rechtsanwälte stehen für schnelle und wirtschaftlich sinnvolle Lösungen. Mit fundiertem Fachwissen erarbeiten wir für Sie eine Strategie zur Lösung Ihres Anliegens verbunden mit klaren Handlungsempfehlungen. Mit unseren qualitativ hochwertigen Leistungen und unserem wirtschaftlichen Verständnis bieten wir unseren Mandanten die Grundlage, ihre Rechte und Ansprüche erfolgreich durchzusetzen. Verlässlich wie hartnäckig, mit Erfahrung und gründlichen Fachkenntnissen stehen wir für Ihre Interessen ein, damit Sie Ihr Recht bekommen.

Sofern Sie einen Rechtsanwalt in Heilbronn suchen, der Sie kompetent berät und vertritt, dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Über unser Kontaktformular können Sie uns auf unkompliziertem Weg eine Nachricht zukommen lassen und uns Ihr Anliegen schildern.

 


 ▪ Karriere bei SRF

Werden Sie auch gern herausgefordert?

Dann bewerben Sie sich! 

Wir sind eine wirtschaftsrechtlich orientierte Kanzlei und suchen zur Verstärkung unseres Teams eine(n) engagierte(n) Rechtsanwältin/Rechtsanwalt mit Prädikatsexamen. Wir sind an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert und bieten eine überdurchschnittliche Bezahlung. Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung unter biernat@srf-hn.de.

 


▪ Neuigkeiten aus unserer Kanzlei

Die Wohnungseigentümergemeinschaft darf nicht alles beschließen

,

Bundesgerichtshof, Urteil vom 13.10.2017 – V ZR 305/16 – “Die Wohnungseigentümergemeinschaft darf nicht alles beschließen“

Einige Mitglieder einer Wohnungseigentümergemeinschaft haben eine Vereinbarung notariell beurkundet, mit der der Umlageschlüssel geändert werden sollte. Darüber hinaus sollten auch die Regelung der Teilungserklärung zu Sondernutzungsrechten […]

Was gilt bei bestrittener Heizkostenabrechnung und wie weit reicht die Belegeinsicht des Mie-ters?

,

Bundesgerichtshof, Urteil vom 07.02.2018 – VIII ZR 189/17 – “Was gilt bei bestrittener Heizkostenabrechnung und wie weit reicht die Belegeinsicht des Mieters?“

Die beklagten Mieter haben in einem Mehrfamilienhaus eine 94 m² große Dreizimmerwohnung gemietet. Die gesamte Wohnfläche des Hauses belief […]

Keine Haftung trotz Befahrens der Busspur

,

Kammergericht Berlin, Urteil vom 14.12.2017 – 22 U 31/16 – “Keine Haftung trotz Befahrens der Busspur“

Kommt es zum Unfall im Straßenverkehr zwischen mehreren Kraftfahrzeugen entsteht oftmals Streit über die jeweilige Verantwortlichkeit. Nicht durch jeden Verstoß gegen eine Vorschrift der Straßenverkehrsordnung […]

Anspruch des Mieters auf Ausgleich einer Wertsteigerung des Grundstücks

,

OLG Hamm, Urteil vom 05.10.2017 – I-18 U 23/15 – “Anspruch des Mieters auf Ausgleich einer Wertsteigerung des Grundstücks“

Das Oberlandesgericht Hamm beschäftigte sich im Urteil vom 05.10.2017 – I-18 U 23/15 – mit der Frage, ob ein Mieter einen Anspruch auf […]

Rechtsschutz gegen Bewertungen im Internet

,

LG Hamburg, Urteil vom 12.01.2018 – 324 O 63/17 – “Rechtsschutz gegen Bewertungen im Internet“

Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.01.2018 (Az. 324 O 63/17) Google zur Löschung einer Bewertung verurteilt. Im Streitfall hatte der Kläger, der gemeinsam mit […]

Bewertung einer freiberuflichen Praxis im Zugewinnausgleich

,

Bundesgerichtshof, Beschluss vom 22.11.2017 – XII ZB 230/17 – “Bewertung einer freiberuflichen Praxis im Zugewinnausgleich“

Es war durch den Bundesgerichtshof über Art und Umfang mit der Auskunftsverpflichtung sowie Bewertungsfragen hinsichtlich einer freiberuflichen Praxis bei Klärung des Zugewinnausgleiches zu entscheiden, Beschluss vom […]

Zu den Voraussetzungen einer Pflichtteilsentziehung

,

OLG Saarbrücken, Beschluss vom 12.12.2017 – 5 W 53/17 – “Zu den Voraussetzungen einer Pflichtteilsentziehung“

Die Enterbung von Kindern oder sonstigen gesetzlichen Erben ist ohne Weiteres durch ein Testament möglich. Dann bleibt den Abkömmlingen und gegebenenfalls auch Eltern sowie Ehegatten aber […]

Sonderzahlung nach billigem Ermessen

,

Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 23.08.2017 – 10 AZR 376/16 – “Sonderzahlung nach billigem Ermessen?“

Das Bundesarbeitsgericht hat einem Arbeitgeber Recht gegeben, der aufgrund einer vertraglichen Regelung nach vielen Jahren, in denen er ein volles Gehalt als Weihnachtsgeld bezahlt hat, davon abgewichen ist.

Im Vertrag […]

Anordnung von Auslandsdienstreisen möglich?

,

LAG Baden-Württemberg, Urteil vom 06.09.2017 – 4 Sa 3/17 – “Anordnung von Auslandsdienstreisen möglich?“

Das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg hat entschieden, dass, sofern arbeitsvertraglich eine Festlegung des Einsatzortes/-gebiets nicht vorliegt, Arbeitgeber vor dem Hintergrund der zunehmenden Internationalisierung des Wirtschaftslebens befugt sind, auch Auslandsdienstreisen […]

Wer kann Beseitigungs- und Unterlassungsansprüche geltend machen?

,

Bundesgerichtshof, Urteil vom 13.10.2017 – V ZR 45/17 – “Wer kann Beseitigungs- und Unterlassungsansprüche geltend machen?“

Sollen erfolgreich Beseitigungs- und Unterlassungsansprüche durchgesetzt werden, müssen diese grundsätzlich vom Anspruchsinhaber verfolgt werden. Im Rahmen einer Wohnungseigentümergemeinschaft ist daher die Frage zu klären, ob […]

Haftung beim Unfall durch Spurwechsel

,

OLG München, Urteil vom 21.04.2017 – 10 U 4565/16 – “Haftung beim Unfall durch Spurwechsel“

Kommt es zur Kollision zwischen Kraftfahrzeugen ist die Haftung nach § 17 StVG zu bestimmen. Soweit keiner der Beteiligten für sich selbst die Unabwendbarkeit nachweisen kann, […]

Einstweilige Verfügung auf Räumung

,

OLG Dresden, Urteil vom 29.11.2017 – 5 U 1337/17 – “Einstweilige Verfügung auf Räumung“

Das Oberlandesgericht Dresden hat mit Urteil vom 29.11.2017 entschieden, dass auch in der Gewerberaummiete die Räumung von Räumen durch einstweilige Verfügung gegen einen Dritten angeordnet werden kann, […]