▪ Willkommen auf der Internetseite der Kanzlei SRF in Heilbronn

Die SRF Rechtsanwälte stehen für schnelle und wirtschaftlich sinnvolle Lösungen. Mit fundiertem Fachwissen erarbeiten wir für Sie eine Strategie zur Lösung Ihres Anliegens verbunden mit klaren Handlungsempfehlungen. Mit unseren qualitativ hochwertigen Leistungen und unserem wirtschaftlichen Verständnis bieten wir unseren Mandanten die Grundlage, ihre Rechte und Ansprüche erfolgreich durchzusetzen. Verlässlich wie hartnäckig, mit Erfahrung und gründlichen Fachkenntnissen stehen wir für Ihre Interessen ein, damit Sie Ihr Recht bekommen.

Sofern Sie einen Rechtsanwalt in Heilbronn suchen, der Sie kompetent berät und vertritt, dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Über unser Kontaktformular können Sie uns auf unkompliziertem Weg eine Nachricht zukommen lassen und uns Ihr Anliegen schildern.


 

▪ Karriere bei SRF

 

Werden Sie auch gern herausgefordert?

 

Dann bewerben Sie sich! 

 

Wir sind eine wirtschaftsrechtlich orientierte Kanzlei und suchen zur Verstärkung unseres Teams eine(n) engagierte(n) Rechtsanwältin/Rechtsanwalt mit Prädikatsexamen. Wir sind an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert und bieten eine überdurchschnittliche Bezahlung. Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung unter biernat@srf-hn.de.

 


▪ Neuigkeiten aus unserer Kanzlei

Keine Entgeltfortzahlung bei künstlicher Befruchtung?

,

BAG, Urteil vom 26.10.2016 – 5 AZR 167/16 – Keine Entgeltfortzahlung bei künstlicher Befruchtung?

Das Bundesarbeitsgericht hat eine Klage einer Arbeitnehmerin, die sich künstlich befruchten ließ, da ihr Partner nur eingeschränkt zeugungsfähig war, und die in der Folge der künstlichen Befruchtungen […]

Personalgespräch während Arbeitsunfähigkeit

,

BAG, Urteil vom 02.11.2016 – 10 AZR 596/15 -“Personalgespräch während Arbeitsunfähigkeit”

Ein Arbeitgeber hat einen längere Zeit erkrankten Arbeitnehmer angeschrieben “zur Klärung der weiteren Beschäftigungsmöglichkeiten”. Der Kläger erschien nicht und verwies auf seine Arbeitsunfähigkeit, daraufhin wurde er abgemahnt. Gegen diese Abmahnung klagte […]

Umlageklausel für Baustrom/-wasser zulässig?

,

OLG Hamburg, Urteil vom 04.12.2013 – 13 U 1/09 BGH, Beschluss vom 29.06.2016 – VII ZR 3/14 – “Umlageklausel für Baustrom/-wasser zulässig?

 

Die Rechtsprechung befasst sich immer wieder mit vom Auftraggeber vorgegebenen Umlageklauseln in Bauverträgen, auch wegen Bauwasser- und Baustromanschlüssen, die der […]

Dauerthema: Auslegung von Testamenten

,

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 13.06.2016 – I-3 Bx 111/16 – “Dauerthema: Auslegung von Testamenten“

Die Auslegung von Testamenten beschäftigt immer wieder die Gerichte, obwohl sich dies in der Regel verhindern ließe, wenn sich der Erblasser klar ausdrückt und sich am besten vor […]

Einschränkungen im Versorgungsausgleich

,

BGH, Beschluss vom 12.10.2016 – XII ZB 372/16 – “Einschränkungen im Versorgungsausgleich“

Durch § 18 Versorgungsausgleichsgesetz (VersAusglG) wird die Möglichkeit eröffnet, dass entgegen dem Halbteilungsgrundsatz Versorgungsanrechte anlässlich der Scheidung nicht geteilt werden, soweit der Ausgleich selbst oder, bei gleichartigen Anrechten der […]

Servicenummer muss zum Ortstarif angeboten werden

,

EuGH, Urteil vom 02.03.2017 – C-568/15 – “Servicenummer muss zum Ortstarif angeboten werden“

Der EuGH hatte sich mit der Frage zu befassen, ob bei Verträgen, die mit Verbrauchern geschlossen werden, 0180-Nummern, bei denen Kosten, die über den Ortstarif hinausgehen, im Rahmen […]

Mündliche Änderung einer formularmäßig vereinbarten so genannten doppelten Schriftform-klausel

,

BGH, Beschluss vom 25.01.2017 – XII ZR 69/16 – “Mündliche Änderung einer formularmäßig vereinbarten so genannten doppelten Schriftformklausel“

Mit Beschluss vom 25.01.2017 – XII ZR 69/16 – befasste sich der Bundesgerichtshof mit der Frage, ob die mündliche Änderung eines Gewerbemietvertrages trotz einer […]

Haftung beim “berührungslosen Unfall”

,

BGH, Urteil vom 22.11.2016 – VI ZR 533/15 – “Haftung beim “berührungslosen Unfall”“

Kommt es beim Betrieb eines Kraftfahrzeuges zur Verletzung einer Person oder Beschädigung einer Sache ist der Fahrzeughalter verschuldensunabhängig zum Schadensersatz verpflichtet, gemäß § 7 StVG. Durch den Bundesgerichtshof […]

Keine fristlose Kündigung trotz erheblicher Pflichtverletzung?

,

BGH, Urteil vom 09.11.2016 – VIII ZR 73/16 – “Zur Keine fristlose Kündigung trotz erheblicher Pflichtverletzung?“

Der Bundesgerichtshof hat sich im Urteil vom 09.11.2016 damit befasst, ob ein Wohnraummietverhältnis trotz erheblicher Pflichtverletzungen der Mieterin wirksam durch Kündigung beendet werden kann. Die […]

Zur Entziehung des Wohnungseigentums

,

BGH, Urteil vom 18.11.2016 – V ZR 221/15 – “Zur Entziehung des Wohnungseigentums“

Die Beklagte zu 1, eine Gesellschaft bürgerlichen Rechtes, ist Mitglied der klagenden Wohnungseigentümergemeinschaft, die Beklagten zu 2 und 3 sind ihre Gesellschafter. Die Wohnung der Beklagten zu 1 […]

7. Immobilienrechtstag

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

in diesem Jahr veranstalten wir nunmehr den 7. Immobilienrechtstag der SRF Rechtsanwälte in Heilbronn, zu welchem wir unsere Mandanten und interessierte Dritte herzlich einladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet dieses Jahr

 
am Donnerstag, 16.03.2017
im Abraham-Gumbel-Saal
(Heilbronner Bankhaus)
Allee […]

Wer zahlt für Schäden nach Polizeieinsatz?

,

BGH, Urteil vom 14.12.2016 – VIII ZR 49/16 – “Wer zahlt für Schäden nach Polizeieinsatz?“

Der Bundesgerichtshof hatte darüber zu entscheiden, ob ein Mieter, der in seiner Wohnung illegale Betäubungsmittel aufbewahrt und damit gegen seine mietvertraglichen Pflichten verstößt, dem Vermieter Schadensersatz schuldet, […]