Auslegung der Betriebskostenumlage bei einer Individualvereinbarung

,

BGH, Urteil vom 08.04.2020 – XII ZR 120/18 – “Auslegung der Betriebskostenumlage bei einer Individualvereinbarung“

Mit Urteil vom 08.04.2020 – XII ZR 120/18 – befasste sich der Bundesgerichtshof mit der Frage, ob eine einzelvertragliche Vereinbarung, wonach der Mieter sämtliche Betriebskosten zu […]

Begründeter Kautionsrückzahlungsanspruch trotz Beschädigung der Mietsache

,

Kammergericht Berlin, Beschluss vom 02.12.2019 – 8 U 104/17 – “Begründeter Kautionsrückzahlungsanspruch trotz Beschädigung der Mietsache“

Vermieter sind häufig viel zu sorglos, wenn sie meinen, Ansprüche wegen Beschädigungen der Mietsache seien durch eine Kaution gesichert. Welche fatalen Folgen das haben kann […]

Wirksame Beschränkung der Aufrechnungsmöglichkeit

,

Kammergericht Berlin, Urteil vom 17.12.2019 – 3 U 25/19 – “Wirksame Beschränkung der Aufrechnungsmöglichkeit“

Immer wieder wird in Prozessen darüber diskutiert, ob eine Formularklausel wirksam ist, mit dem die Aufrechnungsbefugnis auf unbestrittene oder rechtskräftig festgestellte Forderungen beschränkt wird. Das Brandenburgische Oberlandesgericht […]

BGH zum Ausschluss des Konkurrenzschutzes in einem Einkaufszentrum und zur Schriftform

,

BGH, Urteil vom 26.02.2020 – XII ZR 51/19 – “BGH zum Ausschluss des Konkurrenzschutzes in einem Einkaufszentrum und zur Schriftform“

Mit einer besonders wichtigen Entscheidung vom 26.02.2020 – XII ZR 51/19 hat der Bundesgerichtshof gleich zu mehreren bislang heftig umstrittenen Rechtsfragen […]

Mietminderung wegen zu hohen Raumtemperaturen

,

OLG Düsseldorf, Urteil vom 12.09.2019 – I-24 U 197/18 – “Mietminderung wegen zu hohen Raumtemperaturen“

Das Oberlandesgericht Düsseldorf befasste sich im Urteil vom 12.09.2019 – I-24 U 197/18 – mit einem „Klassiker“, nämlich der Frage, ob eine Mietminderung bei zu hohen […]

Schriftformmangel bei einer Überschrift statt einer Unterschrift

,

OLG Köln, Urteil vom 04.10.2019 – 1 U 83/18 – “Schriftformmangel bei einer Überschrift statt einer Unterschrift“

Das Oberlandesgericht Köln beschäftigte sich mit Urteil vom 04.10.2019 – 1 U 83/18 – unter anderem mit einer Schriftformfrage. Es ging um einen Mietvertrag […]

Wirksame Vereinbarung eines Vormietrechts in Allgemeinen Geschäftsbedingungen

,

Oberlandesgericht Stuttgart, Urteil vom 07.11.2019 – 13 U 215/19 – “Wirksame Vereinbarung eines Vormietrechts in Allgemeinen Geschäftsbedingungen“

Das Oberlandesgericht Stuttgart hat sich mit Urteil vom 17.11.2019 – 13 U 215/19 – mit der Frage beschäftigt, ob ein in einem Formularmietvertrag vereinbartes […]

Kein Rückforderungsanspruch des Mieters, wenn er die Miete trotz Kenntnis eines Mangels vorbehaltlos zahlt

,

OLG Brandenburg, Urteil vom 30.09.2019, 3 U 73/18 – “Kein Rückforderungsanspruch des Mieters, wenn er die Miete trotz Kenntnis eines Mangels vorbehaltlos zahlt“

Das Oberlandesgericht Brandenburg hat mit Urteil vom 10.09.2019 – 3 U 73/18 – entschieden, dass ein Mieter nicht […]

Kündigung durch einen Bevollmächtigten: Originalvollmacht vorlegen!

,

OLG München, Beschluss vom 21.10.2019 – 7 U 3659/19 – “Kündigung durch einen Bevollmächtigten: Originalvollmacht vorlegen!“

Lässt der Vermieter oder Mieter die Kündigung des Mietverhältnisses durch einen Bevollmächtigten (z.B. durch einen Arbeitnehmer) erklären, so ist die Kündigung unwirksam, wenn der Bevollmächtigte […]

Anmietung von Wohnraum zur Flüchtlingsunterbringung ist Gewerberaummiete

,

BGH, Urteil vom 23.10.2019 – XII ZR 125/18 – “Anmietung von Wohnraum zur Flüchtlingsunterbringung ist Gewerberaummiete“

Mit Urteil vom 23.10.2019 – XII ZR 125/18 – musste der Bundesgerichtshof über die Rechtsnatur eines Vertrages zwischen einer Gemeinde und einem Vermieter entscheiden, mit […]

Kein Eintritt des Erwerbers eines mitbenutzten Grundstücks in das Mietverhältnis

,

BGH, Urteil vom 04.09.2019 – XII ZR 52/18 – “Kein Eintritt des Erwerbers eines mitbenutzten Grundstücks in das Mietverhältnis“

Jeder kennt den Grundsatz „Kauf bricht nicht Miete“. Was so einfach klingt, ist in Wirklichkeit einer der schwierigsten Regelungen des Mietrechts. Nach […]

Kein Übergang nach § 566 Abs. 1 BGB der Zahlungspflicht des Vermieters als Gegenleistung für die Abkürzung der Vertragsdauer

,

Thüringer Oberlandesgericht, Urteil vom 01.08.2019 – 4 U 858/18 – “Kein Übergang nach § 566 Abs. 1 BGB der Zahlungspflicht des Vermieters als Gegenleistung für die Abkürzung der Vertragsdauer“

Nach § 566 Abs. 1 BGB gehen Mietverträge über Grundstücke und Räume […]