▪ Datenschutzerklärung

Nachfolgend informieren wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unseres Online-Auftritts:

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

SRF Sickenberger Rehmet Frauenknecht Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
vertreten durch die Partner Dr. Markus Sickenberger, Markus Rehmet, Lars Frauenknecht, Peter Biernat, Stefan Frütsche
Südstr. 65, 74072 Heilbronn
E-Mail: post@srf-hn.de

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verwendung

Unsere Internetseite können Sie grundsätzlich anonym, d. h. ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen, besuchen. Personenbezogene Daten werden von uns in der Regel nur gespeichert, soweit Sie uns diese freiwillig mitteilen, z.B. im Rahmen der Kontaktaufnahme, der Terminvereinbarung oder der Newsletterbestellung. Die Kontaktaufnahme ist dabei grundsätzlich auch unter einem Pseudonym möglich. Soweit die Kontaktaufnahme oder die Terminvereinbarung zum Zwecke der Mandatsanbahnung erfolgt, sind wir aber auf die Angaben Ihres tatsächlichen Namens nebst Kontaktdaten angewiesen. Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Mandatsverhältnisses verweisen wir auf den gesonderten Datenschutzhinweis, den Sie im Zusammenhang mit der Mandatierung erhalten. Unsere Internetseite verwendet keine Webanalysedienste.

Die Speicherung der uns über die Homepage zur Verfügung gestellten Daten erfolgt ausschließlich zur Abwicklung des Vertrages/Ihrer Anfrage. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO b. Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse auch zur Versendung unseres Newsletters und aktueller Kanzleiinformationen (z.B. Einladung zu Veranstaltungen) auf Basis des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Server-Logfiles

Bei der Nutzung der Internetseite überträgt Ihr Browser automatisierte Daten an unseren Server. Dabei werden unter anderem folgende Daten, die technisch erforderlich sind, um die Internetseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten erhoben (Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitverschiebung zwischen anfragendem Host und Webserver
  • Inhalt der Anforderung
  • Zugriffsstatus (z.B. erfolgreiche Übermittlung, Fehler)
  • übertragene Datenmenge
  • Internetseite, von der Ihre Anforderung kommt
  • Browser nebst Sprache und Version der Browsersoftware
  • Betriebssystem und OberflächeIn keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Die Daten werden automatisch und regelmäßig überschrieben.

Cookies

Wir verwenden auf unserer Internetseite Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte abgelegt werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Die sogenannte Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen, während die so genannten permanenten Cookies für einen längeren Zeitraum bzw. unbegrenzt auf Ihrem Datenträger gespeichert werden. Die von uns verwendeten Cookies werden nicht zur Erzeugung von Nutzerprofilen verwendet. Sie dienen vielmehr dazu unsere Angebote für Sie ansprechend zu gestalten und werden außerdem aus technisch-organisatorischen Gründen für die auf der Internetseite verwendeten Sicherheitsmechanismen eingesetzt, erleichtern aber auch Ihnen die Nutzung der Seite. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie das Ablegen von Cookies auf Ihrem Rechner ausschließen. Dies kann allerdings zu einer eingeschränkten Funktionalität unserer Internetseite führen.

Dauer der Speicherung 

Die Daten löschen wir, nachdem die Speicherung zur Erledigung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich und/oder gesetzlich nicht mehr vorgeschrieben ist.

Weitergabe der Daten an Dritte

Eine Weitergabe der über die Homepage erhobenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Betroffenenrechte

Sie haben in Bezug auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten bei vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (s.u.)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Wiederruf erfolgten Verarbeitung berührt wird

Im Übrigen können Sie sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch uns beschweren.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründe, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessensabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

MerkenMerken